Friday, May 17, 2024
HomeAsienVietnam hat diese Woche einen neuen Präsidenten ernannt

Vietnam hat diese Woche einen neuen Präsidenten ernannt

HANOI: Vietnam wird später in dieser Woche nach dem überraschenden Rücktritt von Nguyen Xuan Phuc im Rahmen einer Anti-Korruptions-Kampagne einen neuen Präsidenten ernennen.

Quellen zufolge soll Vo Van Thuong, 52, am Donnerstag bei einer außerordentlichen Sitzung der Nationalversammlung des Landes zum neuen Präsidenten ernannt werden.

Seine Ernennung wird voraussichtlich während einer Zeit erheblicher politischer Umwälzungen in Vietnam erfolgen, wo eine Anti-Korruptions-Säuberung und die regierende Kommunistische Partei zur Entlassung mehrerer Minister geführt haben.

Vietnams Verwaltung wird von einer Partei geführt, die offiziell vom Generalsekretär, dem Präsidenten und dem Premierminister geleitet wird.

Thuong gilt als dem Generalsekretär Nguyen Phu Trong nahestehend, der mächtigsten Person in der Partei und dem Architekten der Antikorruptionskampagne.

„Das Zentralkomitee der Partei wird am Mittwoch zusammentreten, während die fast 500 Mitglieder der Nationalversammlung am Donnerstag zu ihrer vierten außerordentlichen Sitzung zusammenkommen“, sagte eine Quelle der Nationalversammlung gegenüber AFP.

„Sicher kommt die Nationalversammlung zusammen, um für die Präsidentschaft zu stimmen, die Vo Van Thuong übertragen werden soll“, sagte eine andere Regierungsquelle.

Thuong ist seit 2021 stellvertretender Leiter des zentralen Lenkungsausschusses für die Prävention und Bekämpfung von Korruption und negativen Phänomenen.

Er ist auch Leiter der zentralen Propagandaabteilung der Partei, eine Position, die ein starkes Verständnis von Meinungs- und Pressefreiheit hat. -AFP

SourceBharian
RELATED ARTICLES

ÜBERSETZEN

Am beliebtesten